Cinema Purgatorio

 

Willkommen im Fegefeuer, willkommen im Kino.

 

Alan Moore (Watchmen, From Hell) und Kevin O’Neill (Marshal Law, League of Extraordinary Gentlemen) wundern sich, warum es uns immer wieder in einen dunklen Raum zieht, in dem uns Geschichten und Bilder gezeigt werden, die von einer Maschinerie geliefert werden, deren geheimes Räderwerk von wenig vertrauenerweckenden Gestalten in Gang gehalten wird. Ist „Kino“ wirklich Unterhaltung? Oder vielleicht eine Prüfung für Sünderinnen und Sünder, die sich auf dem Weg zur Läuterung befinden? In Cinema Purgatorio gehen Moore und O’Neill der Sache auf den Grund. Dabei tauchen sie ein in die an Skandalen und Tragödien nicht eben arme Geschichte Hollywoods und beleuchten anspielungsreich Konventionen und Klischees des Erzählkinos. Wiederholung und Variation … bis die Grenze zwischen Leinwand und Zuschauerraum verschwimmt. „Wanderer, der du in dieses Kino eintrittst, lass alle Hoffnung fahren.“

 

Abgeschlossen in einem Band. Popcorn und ein Exemplar von Dante Alighieris Die Göttliche Komödie in Reichweite halten und dann … Film ab!

 

Empfohlen ab 18!

 

Story: Alan Moore

Zeichnungen: Kevin O'Neill

Übersetzung: Jens R. Nielsen

Hardcover, 16 x 24 cm, 192 Seiten in s/w

ISBN 978-3-946952-55-8

Erscheint: Sommer 2020 (Das genaue Veröffentlichungsdatum wird bekanntgegeben, sobald Alan Moore die Anmerkungen für diesen Band fertiggestellt hat!)

25,00 €

  • VORBESTELLBAR!