Usagi Yojimbo 16 - Nebelverhangene Mondnacht

 

Im Zuge seiner Reisen durch das feudale Japan musste Rammler-Ronin Miyamoto Usagi schon vielen Gefahren trotzen. Und auch wenn immer wieder üble Zeitgenossen seinen Weg kreuzen, die zu erbitterten Feinden werden, so hat er doch auch ein paar tiefe Freundschaften geschlossen, die jeder noch so großen Bedrohung standhalten. Wann immer er sein Leben einsetzt, um seinen Freunden aus der Patsche zu helfen, handelt er in dem Wissen, dass seine Freunde dasselbe auch für ihn tun würden. Und Hilfe braucht er, als seine alte Bekannte Kitsune ihn in ein Komplott hineinzieht, das für die schöne Diebin bald lebensbedrohlich wird. In einer nebelverhangenen Mondnacht, heißt es, suchen Gespenster und Spukgestalten die Lebenden heim … und bittere Erinnerungen. Kann Usagi rechtzeitig Licht ins Dunkel bringen, um seine Freundin zu retten?

 

Auch in diesem Band webt der vielfach preisgekrönte Meistererzähler Stan Sakai wieder an seinem prächtig gewirkten Sittengemälde aus Handlungsfäden, seiner graphischen Fabel voller Abenteuer und Intrigen, voller Herz und Humor.

 

„Mir fällt in der ganzen Comicwelt niemand ein, der härter an sich gearbeitet hätte, um seine Zeichenkunst, sein Schreiben und seine Talente als Erzähler bis in jene luftigen Höhen der Exzellenz zu treiben, die Stan mit jeder neuen Usagi-Yojimbo-Ausgabe erreicht.

 – Scott Shaw!

 

 Enthält folgende Geschichten:

 

- Entscheidungskampf

 - Ein Ausweg!

 - Drei Jahreszeiten

 - Eine nebelverhangene Mondnacht

 - Kitsunes Geschichte

 

Story-Übersicht

 

Story und Zeichnungen: Stan Sakai

Übersetzung: Jens R. Nielsen

Paperback, 17 x 24 cm, 184 Seiten, s/w

ISBN 978-3-946952-52-7

Erscheint: März 2020

18,95 €

  • VORBESTELLBAR!

Leseprobe