Usagi Yojimbo 12 - Kusanagi

 

Es ist das verschollene Schwert der Götter. Im Himmel geschmiedet, ist sein Name Kusanagi, „Das Schwert, das Gras schneidet“. Die legendäre Klinge könnte in der Verschwörung der Acht den Ausschlag zu Ungunsten des Shogunats geben – das jedenfalls hoffen die, die den Tennō wieder in seine angestammten Rechte einsetzen wollen. Mit der Hilfe einer Zauberin und den Seelen toter Krieger wollen sie das verlorene Schwert wiederauffinden und in ihren Besitz bringen, um den Shogun zu stürzen. Doch dann spielt das Schicksal das gesuchte Schwert einem herrenlosen Samurai namens Miyamoto Usagi zu. Der Hasen-Ronin sieht sich plötzlich im Zentrum eines tödlichen Streits um den Besitz der mythischen Waffe. Als wäre das noch nicht genug, erfährt auch Jei von den Kräften des Schwerts. Nicht auszudenken, wenn Kusanagi in die Hände des dämonischen Kriegers gelangen würde, der die Welt im Auftrag der Götter vom Bösen befreien will!

 

Mit „Kusanagi“ liegt der erste Teil des bisher längsten und anspruchsvollsten Usagi-Yojimbo-Handlungsbogens erstmals auf Deutsch vor. Stan Sakai ist es nicht nur gelungen, seinen epischen Stoff gewohnt packend zu erzählen, er beweist auch einmal mehr, dass er im Chor der Comic-Schöpfer über eine eigene, ganz einzigartige Stimme verfügt. „Kusanagi“ zeigt ihn auf der Höhe seines Könnens, der Band wurde 1999 mit dem renommierten Eisner Award in der Kategorie „Best Serialized Story“ ausgezeichnet.

 

Enthält "Kusanagi", Kapitel 1-8 (nebst 4 Prologen)

 

Story und Zeichnungen: Stan Sakai

Übersetzung: Jens R. Nielsen

Paperback, 17 x 24 cm, 264 Seiten, s/w

ISBN 978-3-946952-27-5

Erschienen: 18. Dezember 2018

22,95 €

  • LIEFERBAR!