Die Usagi-Yojimbo-Werkausgabe im Dantes-Verlag folgt den bei Fantagraphics und Dark Horse verlegten US-Sammelbänden. Der Inhalt der US-Bände 1 bis 8 ist auf Deutsch größtenteils bereits bei Carlsen und vor allem beim Schwarzen Turm erschienen. Zur besseren Orientierung findet sich hier auf der Dantes-Website unter „Extras“ eine Übersicht aller auf Deutsch vorliegenden Geschichten [einfach auf „Story-Übersicht“ klicken … oder hier]. Wer die Schwarzer-Turm-Edition vollständig sein Eigen nennt, steigt mit Band 8 [„Im Schatten des Todes“] in die Dantes-Ausgabe ein … und nimmt im Kapitel „Shi II“ den Erzählfaden wieder auf …

 

Usagi Yojimbo 1 - Der Ronin

 

Die Saga um Usagi Yojimbo [wörtlich: „Leibwächter Hase“] entfaltet sich in einem teilweise fiktiven Japan am Ende des 16. sowie am Beginn des 17. Jahrhunderts. Die historische Schlacht von Sekigahara, dem Vorbild der Schlacht von Adachigahara, an der Stan Sakais langohriger Krieger, wie wir gleich in der allerersten Usagi-Episode erfahren, teilgenommen hat, wurde am 21. Oktober 1600 geschlagen. Sie beendete die Zeit der Bürgerkriege und etablierte die Shogunatsherrschaft.

 

Die Samurai bilden im ganzen Land die herrschende Klasse. Sie folgen einem strengen aber ungeschriebenen Kodex an Verhaltensregeln, dem bushido [„Weg des Kriegers“], und müssen in der neuen Ordnung erst noch ihren Platz finden. Es ist eine Zeit unruhiger Geschäftigkeit und politischer Intrigen.

 

Durch diese Welt wandert ein herrenloser Samurai. Sein Name: Miyamoto Usagi …

 

Enthält folgende Geschichten:

- Das Ungeheuer von Adachigahara

- Einsamer Hase mit Kind

- Das Geständnis

- Kopfgeldjäger

- Der Pferdedieb

- Ein Dorf in Angst

- Ein stilles Mahl

- Das blinde Schwertschwein

- Die Heimkehr

- Kopfgeldjäger 2

 

Leseprobe

 

Story und Zeichnungen: Stan Sakai

Übersetzung: Jens R. Nielsen

Paperback, 17 x 24 cm, 140 Seiten, s/w

ISBN 978-3-946952-08-4

Erschienen: 21. September

14,95 €

  • verfügbar

Usagi Yojimbo 8 - Im Schatten des Todes

 

Das Ende des 16. Jahrhunderts war in Japan eine Zeit des Bürgerkriegs. Feudalherren bekämpften einander, um ihre Gier nach Macht und Land zu befriedigen. Miyamoto Usagi hatte zahlreiche Schlachten und fürchterliches Blutvergießen überstanden, nur um am Ende seinen Fürsten zu verlieren und ohne Dienstherrn dazustehen, als das wiedererstarkte Shogunat schließlich für Ruhe und Ordnung sorgte. Während sich seine Schicksalsgenossen als Söldner verdingten oder Banditen und Mörder wurden, beschloss Usagi, ein Leben als umherziehender Krieger zu führen. Während er das Land durchwandert, wendet er sich gegen jede Art von Ungerechtigkeit und vervollkommnet dabei nicht nur seine Kampfkunst, sondern auch seine spirituellen Fähigkeiten.

 

In diesem Band treffen Usagi und sein Freund Gen, ein Glücksritter-Nashorn, auf die Teenage Mutant Ninja Turtles. Gemeinsam versuchen sie, einen weisen alten Meister vor einem Ninja-Clan mit bösen Absichten zu schützen. Später kommt Usagi in ein abgeschiedenes Dorf, das von einem Meuchelmörder-Quartett heimgesucht wird. Kann Usagi verhindern, dass die gnadenlosen Killer den ganzen Ort auslöschen?

 

Enthält folgende Geschichten:

- Ein bisschen Grün

- Jizo

- Shi

- Die Echsen-Geschichte

- Usagis Garten

- Herbst

- Schlachtfeld

 

Leseprobe

 

Story und Zeichnungen: Stan Sakai

Übersetzung: Jens R. Nielsen

Paperback, 17 x 24 cm, 200 Seiten, s/w

ISBN 978-3-946952-05-3

Erschienen: 14. Juli 2017

 

16,95 €

  • verfügbar

Usagi Yojimbo 9 - Daisho

 

Sein Schwert ist nicht nur die Waffe des Samurai, es ist seine Seele. Weil dem so ist, muss er beweisen, dass er würdig ist, ein daisho sein Eigen zu nennen, ein zusammengehörendes Schwerterpaar.

 

In seinen Jahren als gegen die Ungerechtigkeit zu Felde ziehender Krieger, in denen er seine Kampfkunst und seine spirituellen Fähigkeiten vervollkommnen konnte, hat sich Miyamoto Usagi seine Schwerter mehr als verdient. Nachdem er zahlreiche Schlachten durchgestanden und großes Blutvergießen überlebt hat, setzt Usagi seine Krieger-Wallfahrt fort.

 

In den in diesem Band versammelten Abenteuern sehen wir ihn als Schüler eines buddhistischen Mönchs, der ihn lehrt, auf der shakuhachi zu spielen, der traditionellen Bambusrohrflöte, und teilt seinen Lebenstraum, einmal der himmlischen Musik zu lauschen; dann wird Usagi widerstrebend in ein Duell um Blutgeld hineingezogen; und schließlich gelobt er, sein daisho aus den Klauen räuberischer Herumtreiber und ihres charismatischen Anführers zurückzugewinnen – um jeden Preis.

 

Enthält folgende Geschichten:

 

- Himmlische Musik

- Der Spieler, die Witwe und der Ronin

- Sklavenhalter

- Daisho I

- Unter Kötern

- Daisho II

- Der Himmelsfluss

- Vom Wesen der Schlange

 

Story und Zeichnungen: Stan Sakai

Übersetzung: Jens R. Nielsen

Paperback, 17 x 24 cm, 212 Seiten, s/w

ISBN 978-3-946952-10-7

Erscheint: November 2017

 

17,95 €

  • VORBESTELLBAR!