Mögliche Geschichten

 

Von Neil Gaiman, dem von der New York Times als Bestsellerautor gelisteten Hugo-, Bram-Stoker-, Locus-, World-Fantasy- und Nebula-Preisträger (Sandman, American Gods) stammt die Vorlage zu dieser, vier seiner Kurzgeschichten vereinenden Graphic Novel aus der Feder von Eisner-Preisträger Mark Buckingham (Miracleman, Fables). 

 

„Fremdartige Teile“, „Esser und Fütterer“, „Auf das Mädchen hoffen“ und „Closing Time“ – in diesen einfallsreichen, dunkel-versponnenen, unterschwellig miteinander verbundenen Erzählungen geht es um bizarre Geschlechtskrankheiten, eine alte Dame, die gern rohes Fleisch isst, einen Mann mit einer Obsession für ein bestimmtes Fotomodell und um eine Geistergeschichte, die vielleicht keine Geschichte ist.

 

Subtiler Horror der Spitzenklasse – auf die feine englische Art.

 

Story: Neil Gaiman und Mark Buckingham

Zeichnungen: Mark Buckingham

Übersetzung: Jens R. Nielsen

Hardcover, 19 x 28 cm, 84 Seiten in Farbe

ISBN: 978-3-946952-64-0

Erscheint: 1. Dezember 2020

20,00 €

  • VORBESTELLBAR!

Leseprobe